Pressemitteilungen

Gemeinsam erfolgreich - Athlon und Novofleet

Über tausend Fahrer sind bereits bargeldlos im B-Netz unterwegs

by Athlon
Meerbusch, den 15.10.2014 - Obwohl Kostensenkung auf der Agenda von Flottenbetreibern oberste Priorität hat und bei den Leasingraten um jeden Euro weniger verhandelt wird, bleiben die Tankausgaben – als größter variabler Kostenblock - oft auf der Strecke. Dabei liegt die Lösung oft ganz nah: Diesel 1,37€ lautet die Leuchtanzeige in der Mitte der Stadt. Bei der Freien Tankstelle sind es nur noch 1,27€ pro Liter Diesel. Die günstige Preisanzeige leuchtet bereits von weitem verlockend – doch für sechs Millionen Dienstwagenfahrer bleibt die Freie Tankstelle am Ende der Straße unerreichbar. Weil ihre Tankkarte nur bei den großen Premium-Tankstellen gilt, müssen die meisten solch günstige Gelegenheiten links liegen lassen. Aber längst nicht alle. Denn mehr als 1.500 Dienstwagenfahrer haben bei Athlon Car Lease Germany den elektronischen „Türöffner“, der ihnen einfach Zugang zum Spritsparen gewährt, bereits in der Tasche.

 

37 Flottenbetreiber – Großunternehmen und mittelständische Betriebe - haben die B-Netz-Karte von Novofleet seit Februar diesen Jahres bei Athlon Car Lease Germany für ihre Flotte geordert. Und dabei durchweg gute Erfahrungen gemacht. Wie die August Sutter Fair Business GmbH aus Essen. Die Fahrer können Vergünstigungen an über 3.300 Niedrigpreis-Tankstellen wie JET, Star, HEM, OIL!, Q1, Hoyer, Sprint, GO, BayWa und Unternehmen des bft-Dachverbandes, Freie Tankstellen sowie Supermarkttankstellen unterwegs mitnehmen.

Sutter Fair Business unterstützt Messeveranstalter mit Dienstleistungen für Messemedien zu den Veranstaltungen. Einige Fahrer sind dazu im gesamten Bundesgebiet unterwegs und bringen es, pro Firmenwagen, zum Teil auf bis zu 100 Tankfüllungen pro Jahr. Mit ihrer smarten B-Netz-Karte können sie von dem Säulenpreisvorteil profitieren und das ohne zusätzlichen buchhalterischen Aufwand. Die Fahrer ersparen ihrem Unternehmen an der Zapfsäule jährlich Kosten in vierstelliger Höhe. „Bei einer Abweichung von bis zu zehn Cent pro Liter ergibt sich - bei siebzig Litern Kraftstoff - eine Ersparnis von sieben Euro. „Hochgerechnet auf hundert Tankvorgänge entsteht ein Kostenvorteil in Höhe von siebenhundert Euro pro Fahrzeug“, sagt Thorsten Haberscheidt, Fuhrparkleiter bei Sutter Fair Business. Die Fahrer seien auf ihn und seinen Kollegen Mike Kreß zugekommen, um günstiger bargeldlos tanken zu können. Mit der Novofleet Karte konnten Haberscheidt und Kreß endlich eine Alternative bieten. „Unser Leasinggeber Athlon Car Lease hatte diese Tankkarte zum Glück im Portfolio“.  
„Die Preisdifferenzen an der Zapfsäule gehen offensichtlich nicht spurlos an allen Fahrern vorbei. Eine wachsende Zahl denkt buchstäblich ein paar Meter weiter um auf die Kostenbremse zu drücken. Dies zeigt uns, dass wir mit der Novofleet Karte auf dem richtigen Weg sind“, sagt Roland Meyer, Commercial Director bei Athlon Car Lease Germany.

PS: Hier und dort: Umwege müssen die Fahrer nicht in Kauf nehmen – eine App weist den direkten Weg zur nächsten günstigen Zapfsäule. Auch in Österreich und Luxemburg - die Karte der Novofleet wird auch dort akzeptiert.
Zurück zu den Pressemitteilungen