Pressemitteilungen

Hervorragendes Geschäftsjahr 2015/ optimistische Prognose 2016

Athlon wächst profitabel

by Athlon
Düsseldorf, den 17. Mai 2016 - Die Athlon Germany GmbH hat das Geschäftsjahr 2015 mit einem Wachstum von acht Prozent abgeschlossen. Mit diesem Zuwachs liegt die Athlon Germany GmbH deutlich über dem Branchendurchschnitt von plus vier Prozent laut Bundesverband Deutscher Leasingunternehmen (BDL) für das Mobilienleasing im Jahr 2015.

„Wir hatten ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2015“, erklärt Helma Karohl, Commercial Director bei Athlon in Düsseldorf.  „Unsere Investitionen in strategische Expansion, Service und Beratung haben unser Geschäft vorangetrieben. Die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Geschäftsmodells, verbesserte Serviceformate und innovative Vertriebskonzepte ermöglichen uns ein organisches Wachstum aus eigener Kraft – auch unter herausfordernden Wettbewerbsbedingungen“,  so Karohl.

Athlon konnte das Geschäftsjahr 2015 mit einem Wachstum von acht Prozent abschließen was die eigenen Erwartungen deutlich übertroffen hat.
Einen großen Beitrag zum Umsatzwachstum leistete die Vermietungssparte, Athlon Rent.

„Die Mobilitätslösung Langzeitmiete ist im vergangenen Jahr explodiert. Unsere Kunden fragen vermehrt nach flexiblen Mobilitätslösungen, um Mitarbeiter kurzfristig mobil zu stellen.

Als besonders erfolgreiches Angebot erwies sich 2015 die Schadenpauschale. Sie verzeichnete im Produktsegment das größte Wachstum. Mit Zahlung einer monatlichen Pauschale können Kunden die Rückgabekosten für eventuelle Schäden am Fahrzeug minimieren oder sogar eliminieren und damit entscheidend ihre Kostenbilanz verbessern.   
Ein weiterer Wachstumstreiber ist die Neukundengewinnung durch Weiterempfehlungen von Bestandskunden. Empfohlen wird Athlon Germany vor allem wegen der Flexibilität der Leasingverträge, Kundenorientierung, Beratungskompetenz und der fairen Schadenbewertung am Ende der Leasinglaufzeit. Im Jahr 2015 stieg die Weiterempfehlungsrate auf einen erneuten Rekord von 58 Prozent.

„Die Entscheidung, in Personal, Produkte und Innovationen zu investieren, die auf die Strategie Mobilität hinzielen, hat sich als richtig erwiesen. Damit haben wir die Grundlage für eine konsequent nachhaltige Profitabilität gelegt. Die guten Ergebnisse bestätigen unser strategisches Vorgehen“, so Karohl.

Den eingeschlagenen Wachstumskurs wird der Leasinganbieter auch im Jahr 2016 fortsetzen. Die Zahlen für das erste Quartal im laufenden Geschäftsjahr bestätigen den positiven Trend. Der Umsatz konnte mit einem dicken Plus gegenüber dem Vorjahresquartal erneut gesteigert werden.

Die offensive und erfolgreiche Strategie wird nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Schweiz weiter verfolgt. In Schlieren eröffnete Athlon 2015 eine Dependance. „Wachstumspotential ist reichlich vorhanden. Wir bedienen dort einen Nachfragemarkt und werden unserer Klientel neue Synergien erschließen“, erläutert Karohl das Expansionsvorhaben.

Mit einer ausgeglichenen Kundenstruktur von Kleinstgewerbetreibenden bis hin zu Großkonzernen mit über tausend Fahrzeugen verfügt Athlon über ein risikoaverses Portfolio. Karohl: „Für die Zukunft sind wir sehr solide aufgestellt.“
Zurück zu den Pressemitteilungen