Pressemitteilungen

Internationaler Flottenleasing-Spezialist Athlon expandiert in die Schweiz

by Athlon
Schlieren, 21. Juni 2016 – Der Full-Service-Leasing-Spezialist Athlon weitet seine Geschäftsaktivitäten aus und trägt seine internationale Erfahrung für Mobilitätslösungen in die Schweiz. 1916 als Werkstatt unter dem Namen RIVA (Repair Establishment for Automobiles) gegründet, hat sich das Unternehmen seit den 1950er Jahren auf den Bereich Fuhrparkmanagement spezialisiert. Mittlerweile ist Athlon in elf Ländern vertreten, darunter seit neuestem auch in Schlieren bei Zürich, wo die jüngste Dependence des Leasing-Spezialisten eröffnet hat.

Internationale Mobilitätsexpertise für die Schweiz
Traditionell nimmt der Kauf einen bedeutenden Anteil in der Fahrzeugbeschaffung schweizerischer Unternehmen ein. Dies bindet jedoch Kapital im Fuhrpark und dessen Verwaltung, das sinnvoller ins jeweilige Kerngeschäft investiert werden könnte. Athlon hilft mit flexiblen Lösungen für das Fuhrparkleasing dabei, die unternehmerischen Spielräume zu erweitern und entlastet mit seinem Full-Service-Angebot gleichzeitig Fuhrparkmanager. Kunden profitieren von einer markenunabhängigen, breiten Fahrzeugauswahl und dem umfangreichen Dienstleistungsportfolio, das alle Bereiche von Wartung und Reparaturen über Reifenwechsel bis zum kompletten Versicherungswesen abdeckt.

Kapital bleibt so nicht mehr dauerhaft in Fuhrparks gebunden, sondern steht Unternehmen produktiv zur Verfügung. Die Budgetierung erfolgt in gleichbleibenden monatlichen Raten, die unabhängig von saisonalen Schwankungen sind – etwa dem Wechsel von Sommer- und Winterreifen, der bei selbstverwalteten Fahrzeugflotten stets mit zusätzlichen Kosten zu Buche schlägt. Durch die enge Partnerschaft mit zahlreichen Serviceunternehmen kann Athlon zudem besonders günstige Dienstleistungskonditionen aushandeln und diese an seine Kunden weitergeben.

Auch für die Einhaltung der unternehmenseigenen CO2-Bilanz sind Athlon-Kunden gut gerüstet: Athlon hilft, die passenden Rahmenkonzepte zu entwickeln, sei es bei der sinnvollen Zusammenstellung des Fahrzeugpools oder durch die Umsetzung individueller Bonus-Malus-Systeme, die die Mitarbeiter zur Wahl CO2-freundlicher Fahrzeuge ermuntern. Mit dem Programm Lease2Motivate bietet Athlon Unternehmen zudem ein Gehaltsumwandlungsmodell an – das eingesparte Geld der Leasingpauschale kann dann beispielsweise für die private Altersvorsorge genutzt werden.

„Als Leasingunternehmen ist es uns wichtig, beim Thema CO2-Bilanz voranzugehen – schließlich wird dieses Thema künftig noch weiter an Bedeutung gewinnen“, sagt Hansgeorg Daub, Country Sales Manager Athlon Switzerland. „Wir stehen deshalb in Kontakt mit Energieunternehmen, um zukünftig auch für Elektro- und Hybridautos geeignete Lademöglichkeiten sowohl für unterwegs als auch auf den Firmengeländen zu schaffen. Darüber hinaus befindet sich mit Athlonline eine Internetlösung für Fahrzeug-Leasing und Fuhrparkverwaltung in der Entwicklung, mit der sämtliche Kommunikations- und Bestellprozesse vollständig online abgewickelt werden können. Damit wird es möglich, den Workflow zwischen Fuhrpark-Manager, Fahrer, Leasinggeber und Lieferant noch reibungsloser und effizienter zu gestalten“, so Daub.

Zurück zu den Pressemitteilungen