Car Policy und Workflow

Vorausschauend planen

Die beste Startposition haben Sie mit der Fuhrparkanalyse und der Berechnung der Prozesskostenersparnisse. Wenn Sie das Fuhrpark-Management outsourcen, dann haben Sie vorher genau überprüft, ob Ihre Erwartungen, die Sie persönlich und individuell für Ihren Fuhrpark stellen, möglichst komplett erfüllt werden. Dabei sind Sie kritisch und das ist gut so.
Eine wohl durchdachte Dienstwagenordnung erleichtert jeden weiteren Schritt im Leasingprocedere. Mit Ihrer individuellen Car Policy definieren Sie:

  • Fahrzeug (Marke, Ausstattung)
  • Kosten (max. Leasingrate, Betriebskosten, Fahrerzuzahlung, Laufzeit)
  • Extras (z.B. CO2-Ausstoß, Kraftstoffverbrauch, Bonus-Malus-Rechner)
  • Hinweise (Infos für Händler, Fuhrparkleiter, Fahrer)

Die Online-Plattform für Profis

Die komplexen Anforderungen eines Fuhrparks lassen sich am besten online koordinieren und sogar vereinfachen. Deshalb lautet die Empfehlung: entscheiden Sie sich für Athlonline. Damit realisieren Sie einen optimierten, automatisierten und effizienten Workflow, der rund um die Uhr parat ist.

Management Reporting, Rechnungsprüfung und –verarbeitung oder auch die Vertragsanpassung sind maximal automatisiert. Sämtliche Daten werden lückenlos erfasst und dokumentiert. Damit sind alle Kosten fortlaufend transparent. Erhöhte Kilometerleistung und erheblicher Kraftstoffverbrauch bleiben im Blick und sind kontrollierbar. Selbst eine elektronische Führerscheinkontrolle über einen Kooperationspartner wäre möglich.

Alle betriebsrelevanten Daten stehen allen Beteiligten jederzeit zur Verfügung. Sie als Fuhrparkmanager bestimmen, welche Bereiche für wen zugänglich sind und behalten immer den Überblick. Darüber hinaus wirkt sich Athlonline sehr günstig auf die Prozesskosten und die Effizienz aus.