Sicheres Flottenmanagement in unsicheren Zeiten

Kosten im Griff:
10 Tipps zur Begrenzung der wirtschaftlichen Auswirkungen auf Ihre Flotte


Die COVID-19-Pandemie und ihre Folgen haben zu einer noch nie dagewesenen Situation für uns alle geführt. Gemeinsam mit Ihnen haben wir alles dafür getan, um diese herausfordernde Zeit bestmöglich zu überstehen. Mittlerweile hat sich die Situation etwas beruhigt und man lernt mit den neuen Begebenheiten zu leben. Dennoch wird immer deutlicher, welchen massiven Einfluss die COVID-19-Krise auf unsere Wirtschaft hat. Viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen spüren die finanziellen Konsequenzen der getroffenen Maßnahmen und die Unsicherheit in der Bevölkerung. Wir möchten Ihnen mit diesem Artikel Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie Ihre Mobilitätskosten langfristig unter Kontrolle behalten, ohne einen unnötigen Stillstand hervorzurufen. Dazu haben wir zehn konkrete Tipps formuliert, wie Sie als Unternehmen in Bezug auf Ihre Flotte am besten auf die aktuelle Situation reagieren.

1. Ziehen Sie einen Experten hinzu
    Athlon unterstützt Sie bei der Lösung komplexer Anforderungen für Mobilität im Unternehmen: Effizientes Fuhrparkmanagement, Kostenkontrolle, E-Mobility, Nachhaltigkeit, Mitarbeitermotivation, Transport Leasing ... Und das bereits seit über 100 Jahren. Kommen Sie daher bei Fragen immer gerne auf uns zu, wir beraten Sie gerne!
2. Leasingverträge anpassen
    Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fahren Ihre Dienstfahrzeuge in der Regel derzeit deutlich weniger, als anfangs kalkuliert wurde. Sie zahlen jeden Monat jedoch die Rate für die ursprünglich kalkulierte Laufleistung und erhalten die Rückerstattung erst zum Ende der Vertragslaufzeit. Bei Athlon können Sie Leasingverträge ganz einfach anpassen und direkt monatlich Geld sparen. Ganz einfach einsehbar sind diese sogenannten „Ausreißerlisten“ über Athlonline. Sie haben noch kein Athlonline? Erfahren Sie hier mehr oder sprechen Sie uns an!
3. Bestehende Leasingverträge verlängern
    Auch wenn viele Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter derzeit noch aus dem Home Office arbeiten, ist es wichtig, sie mobil zu halten. Die Bestellung von Neufahrzeugen ist eine Möglichkeit, führt jedoch zu zusätzlichen finanziellen Belastungen, die in der aktuellen Situation viele Unternehmen nicht tragen wollen oder können. Athlon bietet Ihnen deshalb grundsätzlich die Möglichkeit, bestehende Verträge zu individuellen Konditionen zu verlängern. Dies sorgt für finanzielle Stabilität und Planbarkeit. Bei Interesse können Sie sich natürlich jederzeit an Ihren persönlichen Athlon-Ansprechpartner wenden.
4. Flexibles Leasing mit kurzen Laufzeiten
    Wenn Sie sich derzeit nicht langfristig an Leasingverträge binden möchten oder können, weichen Sie auf flexible Lösungen aus. Car Rent von Athlon bietet Ihnen flexible Mietlaufzeiten ab einem Monat. Je nach Bedarf und Wunsch können Sie Ihren Vertrag jederzeit wieder kündigen und behalten somit die nötige Flexibilität in Ihrem Fuhrpark. Alle Car Rent Fahrzeuge von Athlon sind mit einer Business-Ausstattung versehen und komplett abgesichert. Erfahren Sie hier mehr zum Miet-Angebot von Athlon oder sprechen Sie uns an!
5. Nutzen Sie Sonderaktionen
    Bei Athlon bieten wir Ihnen in diesen Zeiten regelmäßig Sonderpreise für Autos, Service-Bundle oder Servicebausteine. Über unsere Social Media Kanäle bleiben Sie über die aktuellen Angebote auf dem Laufenden. Sofern Sie bereits Kunde bei uns sind, sprechen Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner gerne auf geplante und laufende Aktionen an.
6. Nutzen Sie die Förderprämien der Bundesregierung
    Am 03. Juni hat sich der Koalitionsausschuss auf gezielte Maßnahmen geeinigt, Beschäftigte und Familien zu unterstützen, Unternehmen zu stabilisieren, die Modernisierung des Landes voranzubringen und dafür zu sorgen, dass Deutschland gestärkt aus der Krise hervorgeht. Hierunter fallen neben der gesenkten Mehrwertsteuer auch eine deutliche Erhöhung der Förderungen zur Elektromobilität, die geänderte Dienstwagenversteuerung und die Kfz-Steuersenkung für Ihren Fuhrpark. Mehr Informationen über die Einflüsse des Konjunkturpakets auf Ihren Fuhrpark erhalten Sie hier.
7. Kostensicherheit durch Full-Service-Leasing
    Die Dienstleistungsbausteine von Athlon helfen Ihnen dabei, Sicherheit im Falle eines Falles zu schaffen. Vermeiden Sie etwa böse Überraschungen bei Reparaturen, Wartungsarbeiten, Schäden oder Unfällen und kalkulieren Sie Ihre Kosten langfristig planbar durch Service-Bausteine. Mehr über das Full-Service-Angebot von Athlon erfahren Sie hier.
8. Bieten Sie Ihren Mitarbeitern flexible Mobilitätsbudgets

    Die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter haben sich durch die Krise geändert, Home Office ist in vielen Unternehmen zur Normalität geworden. Dadurch ändert sich auch der Bedarf an Firmenwagen. Mitarbeiter, denen ein zweites Fahrzeug oder eine hochklassiger Dienstwagen bisher sehr wichtig war, haben Ihre Einstellung in den vergangenen Monaten eventuell geändert. Athlon bietet die Möglichkeit, das vorhandene Budget für einen Dienstwagen auf verschiedene Bausteine aufzuteilen. So kann der Mitarbeiter neben einem Dienstwagen beispielsweise ein Fahrrad leasen, einen Handyvertrag abschließen oder Kita Gebühren zahlen. Weitere Informationen über das Mobilitätsbudget von Athlon finden Sie hier .

    Mitarbeiter, die nicht Dienstwagen-berechtigt und auf der Suche nach einem neuen Auto sind, können Sie ebenfalls unterstützen: Durch Gehaltsumwandlungen helfen Sie ihnen dabei, große finanzielle Verpflichtungen zu vermeiden. In diesem Modell zahlt der Mitarbeiter die Leasingrate von seinem Brutto-Gehalt. Das spart Ihnen und Ihren Mitarbeitern bares Geld und sorgt für zusätzliche Motivation. Hier geht es zu Lease2Motivate von Athlon.

9. Sales and Lease Back
    Sie haben schon einen eigenen Fuhrpark und würden jetzt lieber auf Leasing umsteigen, um kurzfristig Ihre Liquidität zu sichern? Kein Problem mit unserem Sales- and Lease-Back-Modell. Dabei verkaufen Sie Ihren Fuhrpark an Athlon und Ihr Unternehmen least einfach die Fahrzeuge zurück. Damit erhöhen Sie Ihre Liquidität für andere wichtige Investitionen, verbessern Ihre Bilanzkennzahlen und optimieren nebenbei die Bilanzstruktur.
10. Nehmen Sie Kontakt auf
    Treffen Sie keine Ad hoc Entscheidungen, wie z.B. die Kündigung Ihrer Flottenverträge, da Sie die Fahrzeuge benötigen werden, um auch nach der Krise Ihr Business wieder in gewohntem Umfang aufnehmen zu können. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Flotte krisensicher zu gestalten. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.